FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  Einsatzarchiv 2007 - 2016
  Einsätze 2017
  Einsätze 2018
  Einsätze 2019
  => Einsatzstatistik 2019
  => Dachaufsetzer für die Feuerwehr
  => Einsatz am 01.01.2019
  => Einsatz am 03.01.2019
  => Einsatz am 04.03.2019 (1)
  => Einsatz am 04.03.2019 (2)
  => Einsatz am 04.04.2019
  => Einsatz am 25.04.2019
  => Einsatz am 12.05.2019
  => Einsatz am 06.06.2019
  => Einsatz am 09.06.2019
  => Einsatz am 01.07.2019
  => Einsatz am 06.07.2019
  => Einsatz am 24.07.2019
  => Einsatz am 25.07.2019
  => Einsatz am 17.08.2019
  => Einsatz am 18.08.2019
  => Einsatz am 25.08.2019
  => Einsatz am 27.08.2019
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Newsletter
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
© FFW Frensdorf
Einsatz am 25.08.2019
Technische Hilfeleistung THL
25.08.2019
Alarmzeit: 20:41 Uhr   Alarmiert durch: Sirene, Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1/2/12   Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6, MZF
Dauer: 03,00 (Stunden, Minuten)
Einsatzort: Frensdorf, Ortsgebiet
Einsatzbefehl: Unwettereinsatz

Einsatzbericht:

Am heutigen Sonntagabend wurden wir nach einem kurzen aber heftigen Sommergewitter mit dem Einsatzbefehl Keller unter Wasser zu einer Reihe von Einsätzen alarmiert. Nachdem nach dem ersten Einsatzbefehl das Mehrzweckfahrzeug direkt mit dem Rollcontainer Unwetter beladen wurde, erreichte uns noch vor dem Ausrücken über die Leitstelle eine weitere Einsatzstelle. Daraufhin fuhr das Löschgruppenfahrzeug die ursprünglich alarmierte Einsatzstelle in der Hauptstraße an, da der Einsatzbefehl hier lautete, dass die Kellerräume 20 cm unter Wasser stehen. Das Mehrzweckfahrzeug fuhr parallel die zweite Einsatzstelle in der Getrudenstraße an. Hier galt es eine Kellerwohnung von ca. 10 cm Wasser zu befreien. Um darüber hinaus weitere Einsatzstellen entgegen zu nehmen wurde auch das Gerätehaus mit dem dortigen Alarmfax besetzt. Die Einsatzstelle in der Hauptstraße konnte auf Grund des nachlassenden Niederschlags schnell wieder verlassen werden, da hier ein weiteres Eingreifen durch die Einsatzkräfte nicht erforderlich war. Das Wasser floß selbstständig durch einen Bodengulli ab. Daraufhin fuhr das Löschgruppenfahrzeug ebenfalls die Gertrudenstraße an. Währenddessen wurden unserem Kameraden am Gerätehaus eine weitere Einsatzstelle gemeldet. Erneut lautete der Einsatzbefehl Keller unter Wasser in der Hauptstraße. Kurzerhand wurde das Mehrzweckfahrzeug in der Gertrudenstraße abgezogen und fuhr mit dem zweiten Wassersauger die Einsatzstelle in der Hauptsraße an. Als dieser Einsatz abgearbeitet war erreichte uns nochmals eine Einsatzstelle. Diesmal in direkter Nachbarschaft zum noch laufenden Einsatz in der Gertrudenstraße. Diese Einsatzstelle wurde ebenfalls wieder der Besatzung des Mehrzweckfahrzeuges zugewiesen, da das Löschgruppenfahrzeug weiterhin gebunden war. Auch hier wurde das Wasser mit Hilfe des Wassersaugers aus den Räumen beseitigt. Nachdem beide Einsatzstellen in der Gertrudenstraße abgearbeitet waren konnte der Einsatz mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach ca. 3 Stunden beendet werden.

 






Letzte Einsätze  
   
Werbung  
   
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Dienstag 05. November um 18:30 Uhr: Einsatzübung landwirtschaftliches Anwesen
 
Letzte Aktualisierung  
  Donnerstag 03. Oktober 2019 um 19:50 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 241291 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=