FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Gerätehausanbau von 2008 bis 2013
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  Einsatzarchiv 2007 - 2015
  Einsätze 2016
  Einsätze 2017
  Einsätze 2018
  => Einsatzstatistik 2018
  => Dachaufsetzer für die Feuerwehr
  => Einsatz am 15.01.2018
  => Einsatz am 26.01.2018
  => Einsatz am 19.02.2018
  => Einsatz am 24.02.2018
  => Einsatz am 24.02.2018 (2)
  => Einsatz am 26.02.2018
  => Einsatz am 17.04.2018
  => Einsatz am 29.04.2018
  => Einsatz am 21.05.2018
  => Einsatz am 23.05.2018
  => Einsatz am 04.06.2018
  => Einsatz am 11.06.2018 (1)
  => Einsatz am 11.06.2018 (2)
  => Einsatz am 15.06.2018
  => Einsatz am 22.06.2018
  => Einsatz am 13.07.2018
  => Einsatz am 14.07.2018
  => Einsatz am 03.08.2018
  => Einsatz am 15.08.2018
  => Einsatz am 28.08.2018
  => Einsatz am 23.09.2018
  => Einsatz am 07.10.2018
  => Einsatz am 18.10.2018
  => Einsatz am 26.10.2018
  => Einsatz am 13.11.2018
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Newsletter
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
© FFW Frensdorf
Einsatz am 14.07.2018
Brandeinsatz / Löscheinsatz (Brand)
am 14.07.2018
Alarmzeit: 04:01 Uhr   Alarmiert durch: Sirene, Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1/2/18   Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6, MZF
Dauer: 12,00 (Stunden, Minuten)
Einsatzort: Frensdorf, Bergweg
Einsatzbefehl: Brand Dachstuhl - Personen in Gefahr
Einsatzbericht:
Am heutigen frühen Samstagmorgen wurden die Feuerwehren aus Frensdorf, Herrnsdorf, Reundorf, Pettstadt, Löschzug Stappenbach/Oberharnsbach/Unterneuses und die Feuerwehr Burgebrach mit dem Einsatzbefehl "Brand Dachstuhl - Personen in Gefahr" in den Bergweg nach Frensdorf alarmiert. Bereits auf der Anfahrt unserer Kräfte zum Gerätehaus war der Bergweg hell erleuchtet. Die eigentliche Einsatzstelle befand sich dann aber in der Bahnhofstraße nebenan. Beim Eintreffen der beiden Fahrzeuge aus Frensdorf, war der Dachstuhl inklusive Dachgeschosswohnung bereits im Vollbrand. Aufgrund der Lage wurde umgehend die Drehleiter der Ständigen Wache Bamberg als zweite DLK an die Einsatzstelle alarmiert. Die Bewohner konnten sich zum Glück noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst aus dem Gebäude in Sicherheit bringen. Umgehend wurde über das Löschgruppenfahrzeug unserere Wehr ein Löschangriff mit 2- C und 1 B- Rohr aufgebaut und teilweise unter Atemschutz durchgeführt. An unserem Mehrzweckfahrzeug wurde gleichzeitig die Einsatzleitung gebildet und der Einsatz koordiniert. Über die beiden Drehleitern aus Burgebrach und Bamberg wurde ein beidseitiger Wenderohrangriff durchgeführt. Die restlichen Kräfte reihten sich in die Brandbekämpfung mit weiteren Rohren und Atemschutztrupps ein. Auf Grund des hohen Bedarfs an Atemschutzgeräten wurde zusätzlich die Feuerwehr Buttenheim mit dem Gerätewagen Atemschutz an die Einsatzstelle alarmiert. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, mussten Teile des Daches aufwendig über die Drehleitern geöffnet werden, um auch hier noch Glutnester erreichen zu können und Nachlöscharbeiten durchführen zu können. Anschließend wurden sukzessive die Kräfte an der Einsatzstelle herausgelöst und somit das Personal reduziert. Nach ca. 12 Stunden konnte der Einsatz mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft beendet werden.

Die Feuerwehr Frensdorf bedankt sich herzlich bei den Frensdorfern Bürgern, die noch in der Nacht Getränke und Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stellten.

Ein großes Dankeschön auch an die Metzgerei Neundorfer, die am frühen Morgen aus dem Schlaf geklingelt wurde & schnell und unkompliziert Verpflegung zusammenstellte.


































Letzte Einsätze  
   
Werbung  
   
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Dienstag 04. Dezember um 18:30 Uhr: Unfallverhütung mit Jahresrückblcik
 
Letzte Aktualisierung  
  Montag 03. Dezember um 21:00 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 229104 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=