FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Gerätehausanbau von 2008 bis 2013
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  Einsatzarchiv 2007 - 2016
  Einsätze 2017
  Einsätze 2018
  => Einsatzstatistik 2018
  => Einsatz am 15.01.2018
  => Einsatz am 26.01.2018
  => Einsatz am 19.02.2018
  => Einsatz am 24.02.2018
  => Einsatz am 24.02.2018 (2)
  => Einsatz am 26.02.2018
  => Einsatz am 17.04.2018
  => Einsatz am 29.04.2018
  => Einsatz am 21.05.2018
  => Einsatz am 23.05.2018
  => Einsatz am 04.06.2018
  => Einsatz am 11.06.2018 (1)
  => Einsatz am 11.06.2018 (2)
  => Einsatz am 15.06.2018
  => Einsatz am 22.06.2018
  => Einsatz am 13.07.2018
  => Einsatz am 14.07.2018
  => Einsatz am 03.08.2018
  => Einsatz am 15.08.2018
  => Einsatz am 28.08.2018
  => Einsatz am 23.09.2018
  => Einsatz am 07.10.2018
  => Einsatz am 18.10.2018
  => Einsatz am 26.10.2018
  => Einsatz am 13.11.2018
  => Einsatz am 04.12.2018
  => Einsatz am 11.12.2018
  Einsätze 2019
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Newsletter
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
© FFW Frensdorf
Einsatz am 13.07.2018
Brandeinsatz / Löscheinsatz (Brand)
am 13.07.2018
Alarmzeit: 19:12 Uhr   Alarmiert durch: Sirene, Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1/9   Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6, MZF
Dauer: 01,00 (Stunden, Minuten)
Einsatzort: BA 22, zw. Vorra und Weiher
Einsatzbefehl: Brand Freifläche
Einsatzbericht:
Am heutigen Freitagabend wurden die Feuerwehren aus Frensdorf und Vorra mit dem Einsatzbefehl "Brand Freifläche" zur BA 22 zwischen Vorra und Weiher alarmiert. Durch einen aufmerksamen Autofahrer wurde der Brand eines Heu und Reisighaufens ca. 300 Meter nach dem Kreisverkehr bei Vorra bemerkt, so dass dieser entsprechend die Feuerwehr verständigt hat. Die beiden Wasserführenden Fahrzeuge aus Vorra und Frensdorf sind zeitgleich an der Einsatzstelle eingetroffen und haben umgehend das Ablöschen des ca. 4 Kubikmeter großen Haufens, der zu diesem Zeitpunkt in Vollbrand stand, übernommen. Dabei verständigte man sich darauf den Löschangriff durch beide Fahrzeuge, allerdings zeitlich nacheinander einzuleiten um über einen Pendelverkehr ausreichend Löschwasser an der Einsatzstelle vorzuhalten. Im weiteren Einsatzverlauf wurde der Haufen durch einen Teleskoplader auseinander gezogen um alle Glutnester erreichen zu können. Nach ca. 30 Minuten konnte Feuer aus an die Leitstelle gemeldet werden. Die anschließenden Nachlöscharbeiten nahmen nochmals ca. 30 Minuten in Anspruch, so dass der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet werden konnte.






 
Letzte Einsätze  
   
Werbung  
   
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Dienstag 05. Februar um 18:30 Uhr: Fahrzeug und Gerätekunde
 
Letzte Aktualisierung  
  Dienstag 15. Januar 2019 um 17:55 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 231100 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=