FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Gerätehausanbau von 2008 bis 2013
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  => Feuerwehrgerätehaus
  => Löschgruppenfahrzeug LF 8-6
  => Mehrzweckfahrzeug
  => Rettungssatz
  => Atemschutz
  => Sonstige Geräte
  => Alarmierung
  => BMA / BMZ
  => Schutzkleidung
  Einsatzarchiv 2007 - 2015
  Einsätze 2016
  Einsätze 2017
  Einsätze 2018
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Newsletter
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
  Datenschutz
© FFW Frensdorf
Alarmierung

Alarmierung der Feuerwehr Frensdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Frensdorf wird hauptsächlich über zwei Sirenen im Ort alarmiert. Zusätzlich zu den Sirenen sind noch Funkmeldeempfänger vorhanden die für eine noch bessere Alarmierung sorgen. Außerdem ist eine SMS-Alarmierung eingerichtet.

Sirene



In Frensdorf sind derzeit zwei mechanische Sirenen vom Bautyp E57 auf der Schule und dem Rathaus angebracht.
Bei einer mechanischen
Sirene (auch Motorsirene) wird eine schaufelradähnliche Trommel (der sogenannte Rotor) durch einen Elektromotor gedreht. Um diese Trommel ist ein unterbrochenes Gehäuse (der sogenannte Stator) angeordnet. Durch das Drehen der Trommel wird der entstehende Luftstrom laufend abgeschnitten und erzeugt einen Ton. Die Tonhöhe hängt von der Drehzahl und der Zahl der Schaufeln, den sogenannten Ports der Trommel ab. 

Funkmeldeempfänger



Ein Funkmeldeempfänger (Abkürzung FME für Funkmeldeempfänger ist ein kleiner tragbarer Funk-Empfänger, der im Rahmen des Funkrufdienstes üblicherweise zu Alarmierungszwecken sowie zur Nachrichtenübermittlung an Personen eingesetzt wird.
Ein FME empfängt ununterbrochen auf einer bestimmten Frequenz, welche mit einem Quarz oder einen PLL festgelegt wird, und wird beim Empfang eines genau definierten Codes aktiviert. Dieser Code wird in analogen Systemen als 5-Ton-Folge übertragen. Diese 5-Ton-Folge orientiert sich am ZVEI-Standard. Wird die einprogrammierte 5-Ton-Folge empfangen, signalisiert dies der Empfänger mittels optischem und akustischem Alarm, je nach Bauart wird auch ein Vibrationsalarm aktiviert. Danach folgt gegebenenfalls die Ausgabe einer empfangenen Nachricht über den Lautsprecher.

SMS-Alarmierung

Bei der SMS-Alarmierung wird der Alarm, welcher von einem Funkmeldeempfänger ausgewertet wird über ein Modem auf die gespeicherten Mobilfunkrufnummern weitergeleitet.

Letzte Einsätze  
   
Werbung  
 
 
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Dienstag 03. Juli um 18:30 Uhr: Funkübung, Gasmesstechnik, WBK
 
Letzte Aktualisierung  
  Montag 18. Juni um 17:00 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 218373 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=