FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Gerätehausanbau von 2008 bis 2013
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  Einsatzarchiv 2007 - 2014
  => Einsätze 2007
  => Einsatz am 28.04.2007
  => Einsatz am 01.11.2007
  => Einsätze 2008
  => Einsatz am 21.01.2008
  => Einsatz am 07.02.2008
  => Einsätze 2009
  => Einsatz am 21.03.2009
  => Einsatz am 16.04.2009
  => Einsatz am 02.11.2009
  => Einsätze 2010
  => Einsatz am 18.01.2010
  => Einsatz am 28.04.2010
  => Einsatz am 06.06.2010
  => Einsätze 2011
  => Einsatz am 28.07.2011
  => Einsatz am 14.08.2011
  => Einsatz am 11.09.2011 B22
  => Einsatz am 09.12.2011
  => Einsätze 2012
  => Einsatz am 04.02.2012
  => Einsatz am 16.04.2012 (BA22)
  => Einsatz am 16.04.2012 (Stappenbach)
  => Einsätze 2013
  => Einsatz am 23.02.2013
  => Einsatz am 01.06.2013
  => Einsatz am 08.09.2013
  => Einsatz am 22.11.2013
  => Einsätze 2014
  => Einsatz am 22.03.2014
  => Einsatz am 24.03.2014
  => Einsatz am 08.04.2014
  Einsätze 2015
  Einsätze 2016
  Einsätze 2017
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Newsletter
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
© FFW Frensdorf
Einsatz am 18.01.2010
Brandeinsatz / Löscheinsatz (Brand)
am 18.01.2010
Alarmzeit: 20:43Uhr      Alarmiert durch: Sirene, Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1/1/15      Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6
Dauer: 04,00 (Stunden, Minuten)
Einsatzort: Frensdorf, Marschallsgarten
Einsatzbefehl: Schwelbrand in Zwischendecke
Einsatzbericht:
Am heutigen Montagabend wurden die Feuerwehren aus Frensdorf und Herrnsdorf mit dem Einsatzbefehl "Schwelbrand in Zwischendecke" (Alarmstufe 1) in den Marschallsgarten gerufen. Bei der Ankunft der Feuerwehr Frensdorf, stellte sich die Lage so dar, dass sich in der Decke rund um einen Kamin ein Schwelbrand gebildet hatte. Der Brand wurde unter Einsatz von Atemschutzgeräteträgern abgelöscht. Besonders schwierig gestaltete sich hierbei die Tatsache, dass es sich um einen Anbau handelt und sich zwischen dem Hauptgebäude und dem Anbau ein Freiraum von ca. 5 cm befand, welcher überdacht war. In diesem Zwischenraum hatte sich das Feuer ebenfalls ausgebreitet, so dass die Wärmebildkamera der Feuerwehr Burgebrach alarmiert wurde und durch deren Einsatz kontrolliert einzelne Glutnester abgelöscht werden konnten. Hierzu wurde auch das Dach des Gebäudes geöffnet um die Glutnester in dem Zwischenraum noch gezielter ablöschen zu können. Nach rund 3 Stunden konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten, Brandwache und das Aufräumen nahmen dann nochmal eine Stunde in Anspruch. In der Nacht wurde das Gebäude durch mehrere Brandnachschauen nochmals kontrolliert.































Letzte Einsätze  
   
Werbung  
  "  
Kampagne des LFV Bayern  
  Durch klicken des Bildes gelangen Sie direkt zur Kampagne des LFV Bayern. Schauen Sie doch auch in der Navigationsleiste unter Home -> Kampagne des LFV Bayern vorbei.  
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Samstag 13. Januar um 18:30 Uhr: Gedenkgottesdienst mit anschl. Jahreshauptversammlung

Nächste Veranstaltung:
Samstag 13.01.2018 Christbaumsammlung
Samstag 13.01.2018 Jahreshauptversammlung
Sonntag 14.01.2018 Tannenfeuer
 
Letzte Aktualisierung  
  Montag 11. Dezember um 16:15 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 206220 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=