FFW Frensdorf
Feuerwehr  
  Home
  Letzte Aktualisierungen
  News
  Stellenausschreibung
  Gerätehausanbau von 2008 bis 2013
  Wir über uns
  Galerie
  Kinder- und Jugendfeuerwehr
  Ausstattung und Technik
  Einsatzarchiv 2007 - 2015
  Einsätze 2016
  Einsätze 2017
  Einsätze 2018
  => Einsatzstatistik 2018
  => Dachaufsetzer für die Feuerwehr
  => Einsatz am 15.01.2018
  => Einsatz am 26.01.2018
  Übungstermine
  Informationen und Tipps
  Newsletter
  Internes Team Presse und Doku
  Kontakt
  Gästebuch
  Links
  Impressum
© FFW Frensdorf
Einsatz am 15.01.2018
Brandeinsatz / Löscheinsatz (Brand)
am 15.01.2018
Alarmzeit: 11:36 Uhr   Alarmiert durch: Sirene, Meldeempfänger
Mannschaftsstärke: 1/2/11   Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6, MZF
Dauer: 03,00 (Stunden, Minuten)
Einsatzort: Frensdorf, Lärchenstraße
Einsatzbefehl: Brand Gartenhütte - Alarmstufenerhöhung B3
Einsatzbericht:
Am heutigen Montagvormittag wurde die Feuerwehr Frensdorf zusammen mit der Feuerwehr Reundorf mit dem Einsatzbefehl "Brand Gartenhütte" in die Lärchenstraße alarmiert. Durch die Aufräumarbeiten des Tannenfeuers am Vortag konnte das Löschengruppenfahrzeug innerhalb kürzester Zeit mit 4 Atemschutzträgern zur Einsatzstelle ausrücken. An der Einsatzstelle entpuppte sich die Gartenhütte als Holzanbau an eine Garage die beim Eintreffen bereits in Vollbrand stand. Zu diesem Zeitpunkt griffen die Flammen bereits auf den Dachstuhl des ca. 1 Meter entfernten Wohnhaus sowie auf den Dachstuhl der Garage über. Auf Grund dessen entschied sich die Einsatzleitung auch sofort eine Alarmstufenerhöhung zu veranlassen. Es wurden daraufhin noch die Feuerwehren aus Pettstadt, Herrnsdorf und der Löschzug Stappenbach/Unterneuses/Oberharnsbach an die Einsatzstelle alarmiert. Darüber hinaus wurde zeitgleich ein massiver Löschangriff durch 2 Atemschutztrupps der Feuerwehr Frensdorf sowie einen Atemschutztrupp der Feuerwehr Reundorf durchgeführt. Oberstes Ziel war es das Wohnhaus zu halten, was auch dank eines schnellen Löscherfolges erreicht werden konnte. Der Schaden am Dachstuhl des Wohnhauses beschränkt sich daher glücklicherweise auf nur ca. 2 qm. Der Holzschuppen war jedoch nicht mehr zu retten. Hier löschten die Trupps ebenfalls unter Einsatz von schwerem Atemschutz den Brand und wurden dann von weiteren Trupps der nachalarmierten Wehren beim Ausräumen unterstützt um auch Glutnester im gelagerten Brennholzstapel erreichen zu können. Letzlich waren insgesamt 6 Trupps unter Atemschutz im Einsatz und konnten durch das schnelle Eingreifen größeren Schaden verhindern. Im weiteren Einsatzverlauf wurde auch das Garagendach geöffnet um eine gezielte Kontrolle des Dachstuhls mit der Wärmebildkamera gewährleisten zu können. Das Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr Frensdorf fungierte als Einsatzleitung und konnte sich bei diesem Einsatz erneut bewähren. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals bei den Nachbarn für die zur Verfügung gestellte Verpflegung bedanken. Der Einsatz war für die Feuerwehr Frensdorf mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft nach ca. 3 Stunden beendet.





























Letzte Einsätze  
   
Werbung  
  "  
Kampagne des LFV Bayern  
  Durch klicken des Bildes gelangen Sie direkt zur Kampagne des LFV Bayern. Schauen Sie doch auch in der Navigationsleiste unter Home -> Kampagne des LFV Bayern vorbei.  
Nächste Übung der Löschgruppen  
  Nächste Übung:
Dienstag 06. März um 18:30 Uhr: Die Gruppe im Löscheinsatz

Nächste Veranstaltung:
Sonntag 20.05.2018 Infotag
 
Letzte Aktualisierung  
  Donnerstag 08. Februar um 18:20 Uhr  
Unwetterwarnungen Bayern  
 
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
 
Es waren schon 209528 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=